Zack, zurück!

In den letzten Wochen wurde es sehr still hier bei uns, bei wildkind Glas. Das wird sich nun wieder ändern.

Zum einen haben wir, nach einem anstrengenden aber auch erfolgreichen Dezember, eine Pause gebraucht, zum anderen haben wir die Mainzer Neustadt verlassen und sind in das etwas ruhigere Weisenau übergesiedelt.

In den kommenden Tagen werden wir euch nun einen neuen Partner vorstellen und  wieder vermehrt Blogeinträge, Instagram-Fotos und Newsletter zukommen lassen.

Genau! Wir haben einen Newsletter!

Alle paar Wochen sammeln wir unsere neusten Produkte und Blogbeiträge in einem kleinen aber feinen Newsletter und halten euch somit auf dem Laufenden.

Aber auch unsere Blogbeiträge möchten wir in Zukunft mit mehr Vielfalt versehen.

Wir möchten euch nicht nur über unsere Produkte und alle damit zusammenhängenden Neuigkeiten informieren, sondern auch mit kleinen Ideen und Storys beglücken, welche wir außerhalb von wildkind Glas aufschnappen.

Wie zum Beispiel unseren selbst gebauten Pflanzenhalter vom Titelbild.

Gefunden haben wir diese witzige Idee bei Pinterest und direkt mal ausprobiert.

Ihr braucht:

  • Ein dickes Stück Treibholz / Holz
  • Einen 4cm Forsterbohrer
  • Eine Bohrmaschine / Akkubohrer
  • Eine Schraubzwinge oder Ähnliches um das Holz beim Bohren zu fixieren

Und los geht´s:

Forsterbohrer in die Bohrmaschine einspannen, die Mitte der Stelle markieren an welcher später das Loch sitzen soll, Bohrmaschine ansetzten und langsam und mit Druck das Loch mit der gewünschte Tiefe bohren.

Je nachdem in welches Holz ihr bohren möchtet, kann es länger dauern oder recht schnell gehen.

Ich baute vor kurzem einen Teelichthalter in ein Walnussholz. Dieses schön durchgetrocknete Stück erwies sich als knüppel-hart. Es dauerte eine halbe Ewigkeit bis ich die Tiefe eines Teelichtes erreicht hatte.

Mit einem Stück Kiefer oder Fichte geht es natürlich deutlich schneller.

Im einem kommenden Beitrag zeige ich euch wie man mit einem Forsterbohrer ein schönes Brotbrett mit einer Kerzen- und Teelichhalterung bauen kann.

Viel Spaß beim Ausprobieren!